Treffsicher den passenden Kandidaten auswählen

 

 

Gerne führe ich in Ihrem Auftrag Einzelinterviews mit den ausgewählten Kandidaten durch. Dabei orientiere ich mich stets an einem zuvor – gemeinsam – erarbeiteten Anforderungsprofil:

 

In den Interviews kombiniere ich drei Diagnoseprinzipien:

 

  • Das Biographieprinzip beleuchtet den bisherigen Werdegang und vergangene Verhaltensweisen.
  • Das Konstruktprinzip dient der Ermittlung und Messung individueller Eigenschaften.
  • Das Simulationsprinzip arbeitet mit Arbeitsproben beziehungsweise Übungen.

 

So stelle ich nicht nur allgemeine Einstiegsfragen zum bisherigen Lebenslauf und zur Bewerbungsmotivation, sondern – im Hinblick auf die zukünftigen Anforderungen – auch solche zur individuellen Kompetenz. Dazu zählen untern anderen situative Fragen, bei denen der Bewerber beantworten muss, auf welche Weise er in einer vorgestellten, tätigkeitsnahen Situation reagieren würde.

 

Damit ist es mir möglich, ergänzende Facetten der Eignung zu erfassen und die Prognose-Sicherheit – in Ihrem Interesse – deutlich zu erhöhen.